ARK NETWORK reference.ch · populus.ch    
 

  THE BeBa ORCHESTRA 

 Home  | Guestbook  

 

 

Sections

Links


THE BeBa ORCHESTRA

 
 
 
Es ist zu früh, um glücklich sein und zu spät, um traurig zu sein - es ist die liebste Textzeile von Mario Batkovic, Akkordeonist und Kopf des BeBa Orchestra. Batkovic war immer ein Pendler zwischen den Welten. Als der Krieg ausbrach, kam Batkovic in die Schweiz und fiel zwischen Stuhl und Bank: Hier ein "Jugo", in seiner alten Heimat ein Schweizer Nur in der Musik fand er eine Heimat, in der er sich frei bewegen konnte, über Grenzen hinaus, um die nicht mit Waffen gekämpft wurde. Batkovic pendelt noch immer, und inzwischen ist er stolz darauf. Und man hört es auch seiner Musik an: das BeBa Orchestra bedient sich am reichen Schatz der Musik aus dem Balkan und macht dabei keinen Unterschied, ob sie kroatische, serbische, muslimische oder Gypsie-Wurzeln hat. Traditionelles vermischen sie mit Modernem, mit Rock, mit Jazz. überschwängliche Lebensfreude mit süssbitterer Melancholie. Batkovic Singt auf serbokroatisch, in gypsy, manchmal auf deutsch. Das Produkt nennt er einfach: Immigranten-Musik. Boris Klecic an der Gitarre und Ivan Nestic am Kontrabass haben eine reiche erfahrung in Balkan gesammelt. So haben sie Jahre für das Kroatisches - Staatliches Fernsehen gearbeitet. Sie haben mit berühmten Balkan-Musikern gespielt.Drummer Fabian Bürgi haben sie einen "Jugo"-Namen verpasst: Aber auch als waschechter Berner spielt "Buraz" Bürgi die Traditionellen 9/8-Takte als hätte er sie mit der Muttermilch eingeflösst bekommen. Es ist der genau der richtige moment, um glücklich zu sein, über ein Produkt der so oft verteufelten Einwanderung: das BeBa Orchestra, die beste Schweizer "Jugo"-Band. 
 
 
Mario Batkovic (Acc,Voc) 
Boris Klecic (Git) 
Ivan Nestic (Bass,Voc) 
Fabian Bürgi "buraz.B.Bürgovic" (drums) 
 
 
 
Simon Jäggi
(c) The BeBa Orchestra - Made with the help of Populus.org.
Last modified on 20.11.2005
- Already 5680 visits on this website!